IMG_2551

Chugim Computer

Die Chugim findet z. Zt. dienstags in der 8. und 9. Stunde, also von 14.00 Uhr bis ca. 15.20 Uhr statt. Es kommen Schülerinnen und Schüler aus den 2. und 3. Klassen.

Inhalte für die Klassenstufe 2 und 3:

  1. Wir lernen, wo und wie man den Computer einschaltet (hochfährt) und wieder richtig ausschaltet (herunterfährt).
  2. Wir üben mit dem Programm Tipp 10 das 10-Finger-System 3 x 5 min.

Wir beginnen mit Übungen zu Kapitel 1 (a, s, d, f und j, k, l, ö) und gehen bei Erreichen von mindestens 10 Punkten zum nächsten Kapitel über. Ziel ist, bis zum Ende des Halbjahres möglichst viele Buchstaben im 10-Finger-System schreiben zu können.

Das Programm Tipp 10 ist kostenfrei, im Internet unter https://www.tipp10.com/de/ herunterzuladen. Es empfiehlt sich, damit auch zu Hause weiter zu üben, um das Erlernte zu vertiefen und zu erweitern.

  1. Wir lernen die Bausteine (die „hardware“) eines Computers und deren Bedeutung kennen.
  2. Wir erfahren, was ein Netzwerk und was das Internet ist.
  3. Wir legen eigene Ordner an, um unsere Dokumente, Bilder und Musik übersichtlich zu speichern.
  4. Wir benutzen ein Schreibprogramm und erfahren, wie man den geschriebenen Text verändern (formatieren) kann.
  5. In der „freien“ Zeit können wir installierte Lernprogramme und Spiele nutzen, kontrolliert im Internet stöbern und auch den anderen zeigen, was wir zu Hause mit dem Computer tun.
  6. Wir achten darauf, unseren Arbeitsplatz aufgeräumt und sauber zu hinterlassen.

Inhalte für die Klassen 4 bis 6:

  1. In den Klasse 4 – 6 erweitern und vertiefen wir das oben beschriebene Programm.
  2. Zudem werden Inhalte aus dem Programm „Internet –Seepferdchen“ erlernt. Verzichtet wird aus organisatorischen Gründen auf die Erstellung eines eigenen Email-Kontos.

Basiskompetenzen, die Grundschulkinder mit dem Internetseepferdchen erwerben können:

  • Internet-Adressen aufrufen
  • Bilder und Texte aus dem Internet auswählen, herunterladen und weiter verarbeiten
  • in einer Suchmaschine Informationen finden
  • (eine Email-Adresse nutzen)
  • die Netiquette beachten
  • Sicherheitsregeln beachten

Quelle: http://www.lehrer-online.de/seepferdchen.php

Weitere Infos unter:

http://www.bildungsserver.de/Internet-Seepferdchen-Internet-Fuehrerschein-3323.html

und

http://www.internet-seepferdchen.eu/

  1. Es werden den Schülern die Möglichkeiten, aber auch Gefahren (z.B. Mobbing) des Internet bzw. bei der Nutzung von sozialen Netzwerken näher gebracht.
  2. Wir erstellen kurze Referate, in denen Texte, Bilder, Videosequenzen aus dem Internet verarbeitet werden, beachten dabei aber die Notwendigkeit der Quellenangaben und lernen diese richtig einzusetzen.
  1. Wir versuchen eine Präsentation mit einem entsprechenden Programm (ähnlich Power Point) zu erstellen.

netbook