Mit vielen kreativen Ideen gestalten die Kinder in unserer Keramik – Chug schöne Dinge aus Ton und anderen plastischen Materialien. In unserem angenehm hellen Werkraum arbeiten wir mit dem erdigen Werkstoff und lernen dabei immer wieder, dass es sich um ein Naturprodukt handelt, aus dem wir mit Phantasie erstaunliche Sachen herstellen können. Wenn sie etwa 1 – 2 Wochen getrocknet sind, kommen sie in unseren Brennofen. Ein erstes Mal wird der Ton bei 950°C gebrannt. Danach ist er fast weiß. Nun können wir ihn mit Glasur bemalen. Dabei weiß man vorher nicht so genau, wie das Ergebnis aussehen wird, weil die Farbe sich erst beim zweiten Brand bei über 1000°C entwickelt. Das erfordert also etwas Geduld, ist aber jedes Mal sehr spannend.