Als Diplom Sozialpädagoge, Integrativer Lerntherapeut (M.A.), Dyskalkulie- und Legasthenietrainer, klinischer Sozialarbeiter und Qualitätsbeauftragter für psycho-soziale Institutionen, stehe ich Ihnen gerne als Ansprechpartner bei schulischen, familiären, sozialen und persönlichen Fragestellungen zur Verfügung.

Meine Beratungstätigkeit versteht sich als Dienstleistung für Schüler/innen, Eltern und Kolleginnen/Kollegen. Sie findet sowohl in Einzelgesprächen mit Schüler/innen, Eltern und Kolleginnen/Kollegen, als auch unterrichtsbegleitend statt.

Sie konzentriert sich im Wesentlichen auf folgende Bereiche:

  • Bewältigung bzw. Organisation des Schulalltages
  • Beratung bei Lernschwierigkeiten und Aufzeigen von Möglichkeiten der Lernförderung
  • Überprüfung und Testung von Lern-, Konzentrations- und Aufmerksamkeitsschwächen
  • Überprüfung und Beratung bei Lese- und Rechtschreibschwächen (Dyslexie) und bei Rechenschwächen (Dyskalkulie)
  • Durchführung von Fördermaßnahmen
  • Durchführung von Fördermaßnahmen für Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf
  • Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten (z. B. Hyperaktivität)
  • Beratung bei Erziehungsfragen und bei psychosozialen Problemen (z. B. Trennung, Krankheit, Ängste)
  • Bei Bedarf Kooperation mit den verschiedenen städtischen Erziehungs- und Familienberatungsstellen, der Sozial-, Jugend- und Gesundheitsämter und Beratungs- sowie Diagnostikzentren sowie dem Schulpsychologischen Dienst
  • Fragestellungen zum Übergang von der Grundschule in die weiterführende Schule sowie von der Kindertagesstätte in die Grundschule

Weiterhin finden Projekte bzw. Chuggim wie „Lernen zu Lernen“ (eigenständiges Lernen erlernen) und „Soziales Miteinander“ (Förderung der Sozialkompetenzen) statt.

Alle Beratungen, Testungen, Förderungen finden auf einer vertrauensvollen und vertraulichen Basis statt.

Kontakt:
Weiterhin können Termine über das Sekretariat der Heinz-Galinski-Schule mit Frau Bialek vereinbart werden.

Dieter Gross