Die Heinz-Galinski-Grundschule ist eine staatlich anerkannte Privatschule der Jüdischen Gemeinde zu Berlin für jüdische und nichtjüdische Schülerinnen und Schüler. Mit obligatorischem Unterricht in Hebräisch und Jüdischer Religionslehre ist die Schule ein Zeichen für gelebtes Judentum in der Berliner Bildungslandschaft.

Die Jüdische Gemeinde zu Berlin, Körperschaft des Öffentlichen

Rechts, sucht  eine/n

Grundschullehrer/in

 

für die Heinz-Galinski-Grundschule in der Waldschulallee 73-75,

14055 Berlin.

 

Ihr Profil schließt ein 2. Staatsexamen für die Grundschule oder eine in Berlin als gleichwertig anerkannte Lehrbefähigung ein. Sie sollten Interesse an der Entwicklung und Umsetzung neuer pädagogischer Konzepte, überdurchschnittliches Engagement sowie Teamgeist mitbringen

  • sich für die Arbeit mit Kindern begeistern
  • bereit sein,
  • sich aktiv an der Schulentwicklung zu beteiligen
  • auch fachfremden Unterricht möglichst qualitativ hochwertig zu erteilen
  • sich stets fachlich und methodisch-didaktisch weiterzubilden.

Wir bieten

  • attraktive Vergütung in Anlehnung an den T-VL
  • ein didaktisches Konzept, das auf individueller Förderung basiert
  • kleine Gruppen bzw. Klassen mit moderner Ausstattung
  • eine offene und herzliche Arbeitsatmosphäre im internationalen Team

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen zuerst an die Personalabteilung der Jüdischen Gemeinde zu Berlin, Oranienburger Str. 28, 10117 Berlin. personal@jg-berlin.org. Vielen Dank!

Für Rückfragen steht Ihnen auch  Frau Koziner zur Verfügung,

Tel. 030 301 19 411, gern zur Verfügung.

Weitere Informationen unter www.jg-berlin.org